Mai 2009

Pressemitteilung:

Berlin, 28. Mai 2009
28.05.09

WAHL DES BUNDESPRÄSIDENTEN

Dr. Sascha Raabe MdB - Bericht aus Berlin

Der vergangene Samstag war ein spannender Tag in der Hauptstadt. Während rund um das Brandenburger Tor der 60. Geburtstag der Bundesrepublik gefeiert wurde, bestätigte die Bundesversammlung im Reichstag mit der denkbar knappsten Mehrheit Horst Köhler für weitere fünf Jahre im Amt des Bundespräsidenten.

Pressemitteilung:

Main-Kinzig-Kreis, 25. Mai 2009
25.05.09

Was ist ein gerechtes Steuersystem?

RAABE IM HESSENFERNSEHEN

Der Bundestagsabgeordnete für den Main-Kinzig-Kreis, Dr. Sascha Raabe (SPD), ist an diesem Dienstag, 26. Mai 2009, zu Gast in der Sendung „Stadtgespräch“ des Hessischen Rundfunks. Gemeinsam mit dem finanzpolitischen Sprecher der FDP, Hermann Otto Solms, und der grünen Finanzexpertin Christine Scheel wird er ab 22.15 Uhr die Frage diskutieren, ob wir künftig ein gerechteres Steuersystem brauchen und wie dieses aussehen könnte.

Pressemitteilung:

Berlin, 20. Mai 2009
20.05.09

MIT KURZARBEIT ARBEITSPLÄTZE ERHALTEN

Raabe begrüßt Verlängerung des Kurzarbeitergeldes

Um auch in Zeiten der Wirtschaftskrise gefährdete Arbeitsplätze zu erhalten, hat das Bundeskabinett in dieser Woche die Verlängerung des Kurzarbeitergeldes beschlossen. Demnach kann Kurzarbeitergeld künftig bis zu 24 Monaten gezahlt werden. Der Bundestagsabgeordnete für den Main-Kinzig-Kreis, Dr. Sascha Raabe (SPD), begrüßt die Entscheidung: „Es geht darum, trotz der Krise so viele Menschen wie möglich in Arbeit zu halten. Die Kurzarbeit ist dafür derzeit ein wichtiges Instrument. Es ist richtig, dieses Instrument auszubauen.“

Pressemitteilung:

Berlin, 20. Mai 2009
20.05.09

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH GRUNDGESETZ!

Dr. Sascha Raabe MdB - Bericht aus Berlin

Herzlichen Glückwunsch Grundgesetz! Vor 60 Jahren, am 23. Mai 1949, trat das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in Kraft. Im Parlamentarischen Rat hatten in den Wochen und Monaten zuvor 65 Männer und Frauen an dem Text gefeilt, der bis heute das Rechtsfundament unseres Staates bildet.

Pressemitteilung:

Bruchköbel, 15. Mai 2009
15.05.09

BRUCHKÖBEL ERHÄLT FÖRDERUNG

Bundesumweltministerium unterstützt Klimakonzept

Die Stadt Bruchköbel erhält für die Erstellung eines Klimakonzepts knapp 150.000 Euro Fördermittel des Bundesumweltministeriums. Wie der Bundestagsabgeordnete für den Main-Kinzig-Kreis, Dr. Sascha Raabe (SPD), jetzt mitteilte, sei dem Förderantrag im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative stattgegeben worden.

Pressemitteilung:

Berlin, 14. Mai 2009
14.05.09

STEUER-HICKHACK BEI DER UNION - BAD-BANKS

Dr. Sascha Raabe MdB - Bericht aus Berlin

Wohin „steuert“ die Union? Die Frage, mit welchen steuerpolitischen Vorstellungen CDU und CSU in den Bundestagswahlkampf gehen wollen, ist nach wie vor unbeantwortet.
Und man kann inzwischen ernsthafte Zweifel daran haben, ob es in der Union vor der Wahl überhaupt noch konkrete Festlegungen bei diesem Thema geben wird.

Pressemitteilung:

Hanau, 14. Mai 2009
14.05.09

SPÜRBARE DYNAMIK IN DER HANAUER STADTENTWICKLUNG

DR. SASCHA RAABE LOBT OB KAMINSKYS ENERGISCHES VORGEHEN

Die Brüder-Grimm-Stadt Hanau erregt mit dem wettbewerblichen Dialog und der vorbildlichen Konversionsplanung derzeit nicht nur in den Fachkreisen der Immobilienwelt Aufsehen, sondern sorgt auch in der Bundeshauptstadt für Gesprächsstoff. Bundestagsabgeordneter Dr. Sascha Raabe (SPD) lobte jetzt die spürbare Dynamik in seinem Heimatwahlkreis, die von Hanau ausgehe.

Pressemitteilung:

Gelnhausen, 07. Mai 2009
07.05.09

Gelnhausen: „Die Stadt verhält sich sehr konstruktiv"

THORSTEN STOLZ SPRICHT MIT DR. SASCHA RAABE UND STAATSSEKRETÄR KARL DILLER ÜBER DIE HOUSING AREA

Die künftige Nutzung und Entwicklung der Housing Area in Gelnhausen war Gegenstand eines Gesprächs zwischen Bürgermeister Thorsten Stolz, dem heimischen Bundestagsabgeordneten Dr. Sascha Raabe und dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesfinanzministerium Karl Diller. Auf Vermittlung des Bundestagsabgeordneten Dr. Sascha Raabe nutze der Bürgermeister die Gelegenheit, um den Staatssekretär in Berlin über das Nutzungskonzept der Stadt Gelnhausen zu informieren und für eine Unterstützung zu werben.

Pressemitteilung:

Berlin, 07. Mai 2009
07.05.09

STEUEROASEN AUSTROCKNEN

Dr. Sascha Raabe MdB - Bericht aus Berlin

Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, Steuerhinterziehung ist kriminell. Jährlich gehen dem deutschen Fiskus durch Steuerhinterziehung geschätzte 100 Milliarden Euro verloren. Weltweit sind es wohl sage und schreibe zwischen zwei und zwölf Billionen Euro, die am Finanzamt vorbeigeschleust werden – unglaubliche Summen.

Pressemitteilung:

Main-Kinzig-Kreis, 07. Mai 2009
07.05.09

OPTIONSKOMMUNEN BESSER DAUERHAFT SICHERN

RAABE: „KREIS-UNION VERDREHT DIE TATSACHEN“

„Es ist schon höchst erstaunlich, wie hier die Tatsachen verdreht werden. Die CDU Main-Kinzig sollte vor ihrer eigenen Haustüre kehren. Schuld daran, dass das Optionsmodell akut gefährdet ist, ist allein die CDU/CSU-Bundestagsfraktion und nicht der Arbeitsminister. Es wäre möglich gewesen, das Optionsmodell mit einer Zweidrittel-Mehrheit des Bundestags dauerhaft zu sichern. Das hat die CDU verhindert“, mit deutlichen Worten weist der Bundestagsabgeordnete für den Main-Kinzig-Kreis, Dr. Sascha Raabe (SPD), die Kritik der Kreis-CDU an Minister Olaf Scholz zurück.

Pressemitteilung:

Gelnhausen, 07. Mai 2009
07.05.09

BAHN SIGNALISIERT ZUSTIMMUNG

BARRIEREFREIER BAHNHOF GELNHAUSEN

Der Bundestagsabgeordnete für den Main-Kinzig-Kreis, Dr. Sascha Raabe (SPD), setzt sich dafür ein, dass der behindertengerechte Ausbau des Bahnhofs Gelnhausen vorankommt. Wie der Abgeordnete jetzt mitteilte, könnte der Bahnhofsumbau realisiert werden, sobald der dreigleisige Ausbau der Bahnstrecke zwischen Hailer-Meerholz und Gelnhausen umgesetzt würde.

Pressemitteilung:

Main-Kinzig-Kreis, 05. Mai 2009
05.05.09

„RAABE KANN´S. FÜR UNS IN BERLIN.“

WAHLKAMPFPLANUNG DER SPD MAIN-KINZIG LÄUFT

Die Planungen für die Bundestagswahl-Kampagne der SPD Main-Kinzig laufen bereits auf Hochtouren. In der vergangenen Woche traf sich das Wahlkampfteam um den Bundestagsabgeordneten Dr. Sascha Raabe zu einer Klausursitzung in Rodenbach. An der Sitzung nahmen neben Raabe unter anderen der Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Main-Kinzig, Dr. André Kavai, Geschäftsführer Oliver Habekost, Schatzmeister Karl Netscher und der Juso-Vorsitzende Dorian Winter teil. Die SPD Main-Kinzig wird mit dem Slogan „Raabe kann´s. Für uns in Berlin.“ in den Wahlkampf ziehen.

Pressemitteilung:

Hanau, 01. Mai 2009
1. MAI 2009

Dr. Sascha Raabe MdB - Bericht aus Berlin

Wohl dem, der Arbeit hat

Wenn wir in dieser Woche den Tag der Arbeit begehen, dann sollten wir uns die Bedeutung dieses Tages angesichts der aktuellen Wirtschaftskrise ganz besonders in Erinnerung rufen.
Wohl dem, der Arbeit hat und von seinem Lohn sich und seine Familie durchbringen kann.

Sitemap