Dezember 2009

Pressemitteilung:

22. Dezember 2009

Oh du fröhliche Weihnachtszeit

Weihnachten ist die Zeit der Geschenke, und da will sich die neue Bundesregierung natürlich auch von ihrer spendablen Seite zeigen. Für Hotelbetreiber hat sie sich dieses Jahr etwas ganz Besonderes ausgedacht: ihnen schenkt sie einen verminderten Mehrwertsteuersatz.

Pressemitteilung:

Berlin, 17. Dezember 2009
17.12.09

OH DU FRÖHLICHE WEIHNACHTSZEIT

Dr. Sascha Raabe MdB - Bericht aus Berlin

Oh du fröhliche, oh du selige Weihnachtszeit. Weihnachten ist die Zeit der Geschenke, und da will sich die neue Bundesregierung natürlich auch von ihrer spendablen Seite zeigen. Für Hotelbetreiber hat sie sich dieses Jahr etwas ganz Besonderes ausgedacht: ihnen schenkt sie einen verminderten Mehrwertsteuersatz.

Pressemitteilung:

Berlin, 16. Dezember 2009
16.12.09

REKORD-SCHULDENHAUSHALT UNVERANTWORTLICH

Dr. Sascha Raabe kritisiert Regierung

Die schwarz-gelbe Regierungskoalition hat in dieser Woche im Kabinett einen Haushaltsentwurf verabschiedet, der eine Rekordneuverschuldung in Höhe von 85,8 Milliarden Euro vorsieht. Damit nimmt die neue Bundesregierung für das kommende Jahr Schulden in Kauf wie noch nie eine Regierung zuvor.
Nach Ansicht des SPD-Bundestagsabgeordneten für den Main-Kinzig-Kreis, Dr. Sascha Raabe, macht die Regierung damit eine „unverantwortliche Haushaltspolitik auf Kosten der nachfolgenden Generationen.“

Pressemitteilung:

Hanau, 10. Dezember 2009
10.12.09

KARSTADT HANAU: RAABE ZEIGT SICH SOLIDARISCH

Gespräch mit Betriebsrat und Geschäftsführung

Die rund 85 Mitarbeiter von Karstadt in Hanau hat die Nachricht hart getroffen: Vergangene Woche kündigte der Insolvenzverwalter des Mutterkonzerns Arcandor an, dass das Kaufhaus am Freiheitsplatz geschlossen werden soll. Der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Main-Kinzig-Kreis, Dr. Sascha Raabe, zeigte sich im Gespräch mit Betriebsrat und Geschäftsführung solidarisch mit der Karstadt-Belegschaft. Es müsse jetzt darum gehen, schnell eine soziale Lösung für die Betroffenen zu finden.

Pressemitteilung:

Berlin, 03. Dezember 2009
03.12.09

WIE GEHT ES WEITER IN AFGHANISTAN?

Dr. Sascha Raabe MdB - Bericht aus Berlin

Gerade einmal vier Wochen hat sich Franz Josef Jung als Bundesarbeitsminister im Amt gehalten, dann musste er wegen seiner schweren Versäumnisse als ehemaliger Verteidigungsminister seinen Hut nehmen.
Der Rücktritt war unausweichlich, sein Verhalten rund um die Geschehnisse am 4. September, als bei einem von der Bundeswehr angeforderten Luftangriff auf zwei Tanklastzüge nahe dem afghanischen Kundus zahlreiche Zivilisten ums Leben kamen, völlig inakzeptabel. Auch sein Nachfolger im Verteidigungsministerium hat bislang in dieser Affäre alles andere als geglänzt.

Pressespiegel:

Berlin, 01. Dezember 2009
01.12.09

RAABE IN FRAKTIONSVORSTAND GEWÄHLT

Dr. Sascha Raabe, Bundestagsabgeordneter aus dem Main-Kinzig-Kreis, ist am Dienstag in den Vorstand der SPD-Bundestagsfraktion gewählt worden. Als Mitglied in dem Gremium zählt er damit zur engeren Führungsspitze der Fraktion.

Sitemap