Juni 2010

Pressemitteilung:

Main-Kinzig-Kreis, 25. Juni 2010
25.06.10

SCHULTERSCHLUSS FÜR SCHULSOZIALARBEIT IM MAIN-KINZIG-KREIS

Raabe: "Kommunen ziehen an einem Strang"

Informationen aus erster Hand in Sachen Schulsozialarbeit bekam der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Sascha Raabe vom Kreisjugenddezernenten Dr. André Kavai (SPD). „In Zeiten knapper Kassen fällt es niemandem leicht zusätzlich Geld in die Hand zu nehmen. Dass Kreis und Kommunen hier an einem Strang ziehen ist wichtig und richtig“, stellt Raabe fest.

Pressemitteilung:

Berlin/Main-Kinzig-Kreis, 25. Juni 2010
25.06.10

SPD-BUNDESTAGSABGEORDNETER DR. SASCHA RAABE LÄDT CRISTINA SARAVIA ARZABE ZUM JUGENDPRESSETAG NACH BERLIN EIN.

Cristina Saravia Arzabe von der Kopernikusschule Freigericht ist eine von 75 Schülerinnen und Schülern aus ganz Deutschland, die vom 21. bis 23. April zu Gast beim Jugendpressetag der SPD-Bundestagsfraktion waren. Sie nahm auf Einladung des Bundestagsabgeordneten für den Main-Kinzig-Kreis Dr. Sascha Raabe an der Veranstaltung im Bundestag teil.

Pressemitteilung:

Berlin/Main-Kinzig-Kreis, 25. Juni 2010
25.06.10

OPTIONSKOMMUNEN GESICHERT

Raabe begrüßt Grundgesetzänderung

Der Bundestag hat heute in einer historischen Entscheidung die Betreuung von Langzeitarbeitslosen mit einer Grundgesetzänderung abschließend geregelt. Mit der Neuregelung ist auch das Optionsmodell endgültig entfristet worden. Für den Main-Kinzig-Kreis bedeutet das, dass er seine bisherige Vermittlungs- und Betreuungstätigkeit fortführen kann.

Pressemitteilung:

Berlin, 17. Juni 2010

SPARPAKET SOZIAL UNGERECHT

Dr. Sascha Raabe MdB - Bericht aus Berlin

Erinnern Sie sich noch an das Bild von Angela Merkel und Guido Westerwelle im schicken VW-Käfer-Cabriolet? Das Foto der gemeinsamen Spritztour ist schon ein paar Jahre alt - damals waren beide noch Oppositionsführer. Es sollte einen Aufbruch in eine neue schwarz-gelbe Zukunft symbolisieren. Lang ist’s her.

Pressemitteilung:

Gründau, 10. Juni 2010
10.06.10

„Störfeuer der Länder nicht hilfreich“

SASCHA RAABE BESUCHT KOMMUNALES CENTER FÜR ARBEIT

Dieser Tage besuchte der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Main-Kinzig-Kreis, Dr. Sascha Raabe, gemeinsam mit Landrat Erich Pipa das neue Kommunale Center für Arbeit (KCA). Ein wichtiges Thema im Gespräch mit der KCA-Leitung war der Fortbestand des Optionsmodells im Main-Kinzig-Kreis.

Pressemitteilung:

Berlin, 09. Juni 2010
09.06.10

HEFTIGE KRITIK AN SPARPAKET

Dr. Sascha Raabe MdB: „Regierung verschärft soziale Spaltung“

Das Sparpaket der Bundesregierung hat bei Opposition und Gewerkschaften, aber auch bei Teilen der Unionsparteien, heftige Kritik ausgelöst. Der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Main-Kinzig-Kreis, Dr. Sascha Raabe, warnt mit Blick auf die massiven Einschnitte im Sozialbereich vor einer „gefährlichen Spaltung unsere Gesellschaft in die da oben und die da unten.“

Pressemitteilung:

Berlin, 09. Juni 2010
09.06.10

HEFTIGE KRITIK AN SPARPAKET

Dr. Sascha Raabe MdB: „Regierung verschärft soziale Spaltung“

Das Sparpaket der Bundesregierung hat bei Opposition und Gewerkschaften, aber auch bei Teilen der Unionsparteien, heftige Kritik ausgelöst. Der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Main-Kinzig-Kreis, Dr. Sascha Raabe, warnt mit Blick auf die massiven Einschnitte im Sozialbereich vor einer „gefährlichen Spaltung unsere Gesellschaft in die da oben und die da unten.“

Pressemitteilung:

Berlin, 04. Juni 2010
04.06.10

RAABE: „GUTE ENTSCHEIDUNG FÜR ARBEIT UND UMWELT“

Bundesrat stoppt Kürzung der Solarzuschüsse

eue Hoffnung gibt es für die weitere Förderung von Solarenergie in Deutschland. Der Bundesrat hat die von der schwarz-gelben Bundesregierung geplanten Kürzungen bei der Bezuschussung von Solarstrom vorerst gestoppt. Ursprünglich sollten die staatlichen Zuschüsse sowohl für private Nutzer als auch für große Stromparks ab 1. Juli erheblich reduziert werden. Nun hat der Bundesrat den Vermittlungsausschuss angerufen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Main-Kinzig-Kreis, Dr. Sascha Raabe, begrüßt die Entscheidung der Länderkammer:

Pressemitteilung:

Berlin, 03. Juni 2010
03.06.10

HORST KÖHLER TRITT ZURÜCK

Dr. Sascha Raabe MdB - Bericht aus Berlin

Seine Majestät geht. Horst Köhler hat in dieser Woche seinen Rücktritt vom Amt des Bundespräsidenten erklärt – für uns alle völlig überraschend.

Pressemitteilung:

Berlin/Main-Kinzig-Kreis, 01. Juni 2010
01.06.10

KOMMUNEN BANGEN UM EINNAHMEN

Raabe warnt vor Abschaffung der Gewerbesteuer

Der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Main-Kinzig-Kreis, Dr. Sascha Raabe, warnt eindringlich vor der Abschaffung der Gewerbesteuer als wichtigster eigenständiger Einnahmequelle für die Kommunen. Zwar liege im Main-Kinzig-Kreis der Anteil der Einkommenssteuer bei den meisten Kommunen höher als der der Gewerbesteuer, aber dennoch sei sie unverzichtbar.

Sitemap