März 2019

Pressemitteilung:

26. März 2019

Raabe und Müller empfangen AQA-Jugendgruppe im Deutschen Bundestag

In der vergangenen Woche hatten rund 15 Auszubildende der gemeinnützigen AQA GmbH die Gelegenheit, während ihrer Berlin-Fahrt auch im Deutschen Bundestag spannende Eindrücke zu sammeln. Die SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Müller und Sascha Raabe empfingen die Jugendlichen für ein persönliches Gespräch und stellten sich dabei den vielen Fragen der Azubis: Wie funktioniert der Bundes-tag? Was macht ein Politiker während einer Sitzungswoche? Und welche Möglichkeiten habe ich eigentlich, wenn ich mich selbst politisch engagieren will?

Pressemitteilung:

25. März 2019
Gastkommentar im Hanauer Anzeiger

Um jeden Arbeitsplatz kämpfen

Wieder ein Schock für Hanau und die Region: Der Reifenhersteller Goodyear Dunlop will in Fulda und Hanau insgesamt über 1.000 Stellen abbauen. Viele Menschen arbeiten dort seit Jahrzehnten und noch mehr Menschen in unserer Region fahren mit Reifen, die dort hergestellt werden. Für jeden, der stolz und fleißig seit Jahrzehnten für das Unternehmen schuftet, ist es ein Schock, dass er nun um seinen Arbeitsplatz fürchten muss. Deshalb muss alles unternommen werden, um möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten.

Rede:

22. März 2019

Rede im Deutschen Bundestag vom 21.03.2019

TOP 14, Nachhaltige öffentliche Beschaffung
In meiner Rede zur fairen Beschaffung habe ich auch die in meinem Wahlkreis bereits zertifizierten Fairtrade-Towns Rodenbach und Erlensee sowie die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in den vielen Eine-Welt-Läden gelobt. Ich habe auch deutlich gemacht, dass fairer Handel ohne Kinderarbeit nur dann möglich ist, wenn wir armen Familien auch mit Hilfe der Entwicklungszusammenarbeit gute Arbeit mit ausreichendem Einkommen ermöglichen, damit niemand seine Kinder arbeiten lassen muss, um zu überleben. Deshalb müssen auch die vom Finanzminister im aktuellen Eckwertepapier vorgesehenen Mittel für den Entwicklungsetat 2020 im Herbst im parlamentarischen Haushaltsverfahren noch deutlich erhöht werden, so wie uns das im letzten Jahr auch gelungen ist.

https://youtu.be/d4k-ZyKPAhM

Position:

13. März 2019
Bericht aus Berlin vom 13.03.2019

Gute Arbeit weltweit

Diese Woche hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Festrede beim Festakt „100 Jahre International Labour Organisation (ILO)“ in Berlin gehalten. Die Internationale Arbeitsorganisation feiert ihren hundertjährigen Geburtstag und ist in Zeiten der Globalisierung aktueller und wichtiger denn je. Denn viele Unternehmen suchen sich im digitalen Zeitalter mit modernster Containerlogistik ihre Standorte danach aus, wo sie die niedrigsten Steuern zahlen und die Arbeitnehmer und die Umwelt am meisten ausbeuten können. .

Pressemitteilung:

05. März 2019

Ziel: Bund soll Brüder Grimm Festspiele unterstützen

OB Kaminsky und MdB Raabe werben für das „in Deutschland einmalige Kulturprojekt“

Hanau. Für Dr. Sascha Raabe sind sie ein „Leuchtturm, der weit über die Stadt hinaus erstrahlt“, für Oberbürgermeister Claus Kaminsky ein „bundesweiter Imageträger für Hanau“ – die Brüder Grimm Festspiele. Doch in Berlin ist das noch nicht so recht angekommen. Das soll sich jetzt ändern. Das Ziel lautet, Fördermittel des Bundes zu erhalten. Im Rathaus warben Hanaus OB, der Bundestagsabgeordnete und Intendant Frank-Lorenz Engel mit Leidenschaft in einem Gespräch mit Martin Rabanus, Sprecher für Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion, für das „besondere, in Deutschland einmalige Kulturprojekt“ (Kaminsky) - und trafen dabei auf offene Ohren.

Sitemap