Pressemitteilung:

20. Februar 2017

Tour durch das politische Berlin

Raabe empfängt Gäste im Bundestag


Zu einer Tour durch das politische Berlin haben sich jüngst rund 50 Teilnehmer einer viertägigen Informationsfahrt aus Hanau und dem Main-Kinzig-Kreis aufgemacht. Sie waren damit einer Einladung des Bundestagsabgeordneten Dr. Sascha Raabe (SPD) gefolgt. Auf dem Programm standen neben einer Stadtrundfahrt u.a. ein Besuch des Entwicklungsministeriums und des Willy-Brandt-Hauses. Höhepunkt der Tour war eine Besichtigung des Bundestages, wo Sascha Raabe seine Gäste empfing.

Im Gespräch mit dem Abgeordneten wurden zahlreiche aktuelle Themen diskutiert, von der Niedrigzinspolitik bis zur Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Natürlich waren auch die Bundestagswahl im Herbst und der frisch gekürte SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz von großem Interesse. Raabe: „Martin Schulz hat es geschafft, dass die Menschen wieder neugierig auf Politik sind. Das Rennen ums Kanzler-amt ist offen und das kann unserer Demokratie angesichts der Bedrohungen von rechts nur gut tun.“ Am Ende gab es traditionell das gemeinsame Foto unter der Kuppel des Reichstagsgebäudes.

Sitemap