Pressemitteilung:

19. November 2019

Martini-Markt in der Hessischen Landesvertretung Berlin

Auch Hanauer Unternehmen und Einrichtungen mit Stand vertreten

Auf dem Außengelände der Hessischen Landesvertretung in Berlin fand in diesem Jahr im November zum ersten Mal der Martini-Markt statt. Auf dem Angebot standen nicht nur hessische Handwerkskunst und lokale Spezialitäten, sondern auch kostenfreie Bastelangebote für die Jüngsten und – natürlich – auch der Genuss einer knusprigen Martinsgans.
Ganz besonders freute sich der Bundestagsabgeordnete Dr. Sascha Raabe (SPD) zudem, dass er auf dem Martini-Markt gleich zwei Stände aus Hanau und Umgebung begrüßen konnte – die Staatliche Zeichenakademie Hanau sowie die Bäckerei Mangelmann Rosen aus Hanau-Großauheim.
„Ich freue mich sehr, dass Hanau auf diesem allerersten Martini-Markt in der Hessischen Landesbotschaft so präsent vertreten ist“, so Raabe. „Es ist immer wieder eine große Freude, Hanauerinnen und Hanauer mit ihren tollen Unternehmen, Einrichtungen und Produkten in Berlin zu treffen. Da darf man schon einmal stolz sein, was alles aus unserer schönen Region stammt!“
Die Staatliche Zeichenakademie Hanau ist die älteste Bildungseinrichtung für edelmetallverarbeitendes Gewerbe in Deutschland und wurde bereits 1772 gegründet. Die traditionsreiche Akademie bildet Gold- und Silberschmiede, Edelsteinfasser, Graveure und Metallbildner aus und vermittelt neben fundierten handwerklich-technischen Kenntnissen auch kreativ-gestalterische Fähigkeiten. Derzeit besuchen rund 250 Schülerinnen, Schüler und Studieren-de die Akademie im Rahmen einer vollschulischen Berufsausbildung oder über die Landesberufsschule und Fachschule für zukünftige Meisterinnen und Meister. Auf dem Martini-Markt konnten Gäste Schmuckstücke entdecken und erwerben, welche an der Staatlichen Zeichenakademie Hanau unter anderem während der Ausbildung entstehen. Und für hochwertigen kulinarischen Genuss sorgten die leckeren Backwaren der Bäckerei Mangelmann Rosen.



Sitemap