Pressemitteilung:

14. Februar 2013
Kita

Bundestagsabgeordneter Dr. Raabe lobt den Brummkreisel

Viel Lob zollte der Bundestagsabgeordnete Dr. Sascha Raabe der Kindertagesstätte Brummkreisel. „Das ist eine kleine, aber wirklich feine Kita mit guter Personalausstattung und einer guten, sehr behüteten Lage, obwohl die Hauptverkehrsstraße nicht weit entfernt ist“, sagte der SPD-Politiker bei einem Besuch anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Betreuungseinrichtung.

Der Brummkreisel war vor zehn Jahren nur als Übergangslösung gedacht – bis die Kinderzahlen wieder sinken, was nie geschah. Das ehemalige Sportlerheim des alten Fußballplatzes in Neuberg-Ravolzhausen wurde umgebaut, ein nachmittags für alle frei zugänglicher Spielplatz integriert. Den Anbau des DRK dürfen die Brummkreisel-Kinder für die musikalische Früherziehung nutzen. Drei Erzieherinnen, eine Auszubildende, eine Hilfskraft und eine Küchenkraft, fast alle in Teilzeit, betreuen eine Gruppe mit 25 Drei- bis Sechsjährigen. Auf über 100 Quadratmetern ist viel Platz zum Spielen und Toben. „Wir haben mehr Personal als gesetzlich vorgesehen. Das ist unser Luxus, mit dem wir viel erreichen können“, sagte Kita-Leiterin Brigitte Hack-Gieltowski, die gemeinsam mit Andrea Gutmann und Franca Maurer den Nachwuchs von 7.30 bis 14 Uhr betreut. In einem Gespräch über die Betreuungssituation in Neuberg, speziell im U3-Bereich, wurde schnell klar, dass die Gemeinde Neuberg finanziell die künftige Nachfrage kaum alleine wird schultern können. Auch deshalb, weil die Gemeinde noch ein teures Hortangebot unterhalten müsse. Bundestagsabgeordneter Raabe erneuerte deshalb seine Forderung, dass an Grundschulen eine verlässliche Nachmittagsbetreuung eingeführt werden müsse. Betreute ehrenamtliche Angebote reichen nicht aus. "Wenn an Grundschulen nachmittags eine verlässliche qualifizierte Betreuung stattfindet, könnten sich die Gemeinden besser um die Kinder von eins bis sechs Jahren kümmern, was ein Plus an Qualität und eine finanziellen Entlastung für die Kommunen bedeuten würde.“


Sitemap