Pressemitteilung:

Main-Kinzig-Kreis, 05. März 2009
05.03.09

„Chance für Kommunen im Main-Kinzig-Kreis“

DR. SASCHA RAABE LÄDT ZUR KOMMUNALEN INVESTITIONSKONFERENZ

Dr. Sascha Raabe (SPD), Bundestagsabgeordneter für den Main-Kinzig-Kreis, sieht in dem Programm eine große Chance für die Kommunen im Kreis: „Damit werden einige Projekte angeschoben, die ohne das Konjunkturpaket sicher noch hätten warten müssen. Das hilft Bürgern und Bauwirtschaft gleichermaßen. Jetzt heißt es schnell zu handeln, damit wir die uns zustehenden Bundesmittel in den Main-Kinzig-Kreis holen.“

Welche Maßnahmen wie gefördert werden, und was jede einzelne Kommune tun kann, um Mittel aus dem Fördertopf zu erhalten, darüber will Sascha Raabe mit den kommunalen Entscheidungsträgern beraten. Raabe hat daher für Dienstag, den 10. März 2009, alle Bürgermeister des Kreises, Vertreter des Landkreises sowie weitere Kommunalpolitiker zu einer Investitionskonferenz ins Bürgerhaus Rodenbach eingeladen. „Die Kommunen“, so Raabe, „brauchen jetzt Planungssicherheit, welche Vorha-ben sie mit dem Geld realisieren können. Es gibt immer noch viele offene Fragen.“ Aus diesem Grund hat Raabe auch einen Experten aus dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung eingeladen. Für fachkundigen Rat steht Dr. Jochen Lang, Referatsleiter für Grundsatzangelegenheiten der Städtebauförderung zu Verfügung

Sitemap