Pressemitteilung:

Main-Kinzig-Kreis, 29. April 2009
29.04.09

RAABE EMPFÄNGT GEWERKSCHAFTSSENIOREN AUS DEM MAIN-KINZIG-KREIS IN BERLIN

Bei nahezu sommerlichen Temperaturen empfing der Bundestagsabgeordnete für den Main-Kinzig-Kreis, Dr. Sascha Raabe (SPD), dieser Tage 45 Gewerkschaftssenioren von Ver.di Hanau/Main-Kinzig in Berlin. Die Gruppe war im Rahmen einer politischen Bildungsreise in der Bundeshauptstadt unterwegs und nutzte die Gelegenheit, ihrem Abgeordneten einen Besuch im Reichstag abzustatten. Raabe stellte den Gewerkschaftssenioren Teile des SPD-Regierungsprogramms vor und machte deutlich, dass er für einen gesetzlichen Mindestlohn und eine Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen einstehe. Die SPD habe mit ihrem Programm, so Raabe, den Wählerinnen und Wählern „ein sehr gutes und sozial ausgewogenes Angebot“ gemacht. Mit einem Augenzwinkern fügte er hinzu: „Jetzt brauchen wir nur noch die absolute Mehrheit.“ Schwerpunkte der angeregten Diskussion waren des weiteren Themen wie Rente, Gesundheits- und Steuerpolitik.

Sitemap