Pressemitteilung:

Jossgrund, 25. September 2009
25.09.09

ROTE ROSEN FÜR DEN JOSSGRUND

Bürger nehmen Gesprächsangebot Raabes gut an

Bei einer seiner vielen Informationsveranstaltungen „Raabe mittendrin“, gastierte der Bundestagsabgeordnete für den Main-Kinzig-Kreis, Dr. Sascha Raabe (SPD), im Osten seines Wahlkreises und kam im Jossgrund mit zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch. Als kleine Aufmerksamkeit verteilte Raabe neben zahlreichem Informationsmaterial rote Rosen. „Die Menschen sind aufgeschlossen und offen für unsere Themen, wie zum Beispiel den Mindestlohn, Erneuerbare Energien, den Atomausstieg, Bildungsgerechtigkeit und ein solidarisches Gesundheitssystem. Ich bin im Hinblick auf den 27. September guter Dinge, dass die SPD noch zulegen wird und ich auch weiterhin die starke Stimme des Main-Kinzig-Kreises in Berlin sein werde.“


Nach seinem Besuch in der Jossa-Galerie im Ortsteil Oberndorf zeigte sich Raabe sehr zuversichtlich. „Die Menschen entscheiden sich immer später, wem sie ihre Stimme geben. Da heißt es bis zur letzten Sekunde alles geben, um auch die Unentschlossenen noch von meiner Politik und den Zielen der SPD zu überzeugen.“ Auch am heutigen Samstag besteht für die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit vom Bundestagsabgeordneten mit einer Rose beschenkt zu werden und dabei das Gespräch mit dem Kandidaten zu suchen. Raabe ist heute an den SPD-Infoständen in seiner Heimatgemeinde Rodenbach (9.00-9.45 Uhr) und in den Städten Nidderau-Windecken (10.00-10.45 Uhr) und Hanau (11.00-13.00 Uhr) anzutreffen. „Jeder sollte die Chance nutzen und mich ansprechen. Das persönliche Gespräch ist für mich immer noch die beste Möglichkeit von den Bürgerinnen und Bürger zu erfahren, wo sie der Schuh drückt und was sie von der Politik erwarten“, so Raabe.

Sitemap