Pressemitteilung:

Gründau, 10. August 2009
10.08.09

Dr. Sascha Raabe erkundet Maßnahmen aus dem Konjunkturpaket auf dem Rad

TOUR DE KONJUNKTUR DURCH GRÜNDAU

Der Bundestagsabgeordnete Dr. Sascha Raabe (SPD) macht in zahlreichen Kommunen des Main-Kinzig-Kreises Station, um sich vor Ort ein Bild der Baumaß-nahmen zu machen, die durch das Konjunkturpaket des Bundes finanziert werden. Eine originelle Idee hierzu hatte der SPD-Ortsverein Gründau: Unter dem Motto KonjunkTour luden sie Sascha Raabe zu einer Fahrrad-Tour durch ihren Heimatort ein.
Bei strahlendem Sonnenschein schwang sich Raabe ge-meinsam mit Bürgermeister Heiko Merz und zahlreichen Mitgliedern des SPD-Ortsvereins zwei Tage lang aufs Rad. Bei Ihrer Tour durch alle Gründauer Ortsteile machte die Radlergruppe an den verschiedensten Etappenzielen Halt, um sich über geplante Bauvorhaben zu informieren.
Eine Station unter vielen war die Kindertagesstätte „Die klei-nen Füchse“ in Breitenborn. 50.000 Euro Bundesmittel fließen hier in die Sanierung des Daches sowie die Erneuerung der Fenster. „Es freut mich, dass diese energe-tische Baumaßnahme nun mit Hilfe des Konjunkturpaketes realisiert werden kann. Damit schaffen wir sowohl für ‚unsere Kleinen‘ als auch für die Angestellten gute Arbeitsbedingungen“, so der Bundestagsabgeordnete.
Auf dem Drahtsesel ging es weiter nach Lieblos. Dort wird kräftig in die Liebloser Sporthalle investiert. Der größte Teil der 255.000 Euro Bundesmittel fließt in den Erweiterungs-anbau der Sporthalle. Zusätzlich erhält die Halle eine moderne Lüftungsanlage. Der Anbau war aufgrund der be-grenzten räumlichen Möglichkeiten notwendig geworden. „Ich bin froh, dass es uns gelungen ist, viele der in der Schublade befindlichen Projekte nun mit Hilfe des Konjunkturpaketes in Angriff zu nehmen. Sascha Raabe hat uns hierbei tatkräftig unterstützt. Man merkt einfach, dass er durch seine langjährige Tätigkeit als Bürgermeister weiß, wo bei den Kommunen der Schuh drückt“, zeigt sich Bürgermeister Merz zufrieden.
Insgesamt fließen knapp 330.000 Euro aus den Bundesmit-teln nach Gründau. Dr. Sascha Raabe zeigt sich zum Abschluss seiner Tour durch Gründau beeindruckt von den geplanten Maßnahmen: „Durch den Investitionsstau in den letzten Jahren wurden viele Baumaßnahmen auf die lange Bank geschoben. Ich freue mich, dass wir nun hier einen Anschub leisten können. Die Gründauer Bürgerinnen und Bürger werden hiervon über Jahre profitieren.“

Sitemap