Meldung:

16. September 2013

Überwältigender Vorsprung

Dr. Sascha Raabe holt absolute Mehrheit bei U18 Wahl

Rund 1000 Schülerinnen und Schüler haben bei der U18 Wahl ein klares Votum abgegeben: Mit 53 Prozent der Erststimmen wurde der Bundestagsabgeordnete Dr. Sascha Raabe zum klaren Sieger im Rennen um das Direktmandat gekürt. Seine Konkurrentin Dr. Katja Leikert erhielt lediglich 21 Prozent Zustimmung. Auch beim Zweitstimmenergebnis erzielte die SPD mit 31 Prozent einen deutlichen Vorsprung zur CDU, die 20,3 Prozent der Stimmen erlangte. „Das Ergebnis ist überwältigend“, sagte Raabe nach der Präsentation der Auswertung, "Es freut mich sehr, dass ich die Schülerinnen und Schüler überzeugen konnte und bedanke mich für ihr Vertrauen. Das gibt mir Kraft und Mut für die „echte“ Wahl am kommenden Sonntag“, ergänzte der Direktkandidat für den Wahlkreis 180/Hanau. Zusammen mit den 19,4 Prozent Zweitstimmen der Grünen stimmten die Schüler klar für eine rot-grüne Koalition.

An der U18 Wahl hatten sich die vier Schulen Lichtenberg Oberstufengymnasium, Hohe Landesschule, Karl-Rehbein-Schule und Albert-Einstein-Schule beteiligt. Während einer großen Podiumsdiskussion im Congress Park Hanau konnten sich die Schüler einige Tage vor der Wahl ein Bild von den Positionen der Kandidaten machen. „Schon bei der lebhaften Diskussion war ich beeindruckt von den sehr guten Fragen und Diskussionsbeiträgen der Schüler," sagte Raabe und fügte hinzu:“Das große Politikinteresse spiegelt sich auch in der hohen Wahlbeteiligung von knapp 80 Prozent wieder“.

Sitemap