Meldung:

18. Juni 2015

Schöneckerin im Bundestag

Sina Ditzel bei „Jugend und Parlament“
+Sina Ditzel und Sascha Raabe im Plenarsaal des Bundestages

Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Sascha Raabe hat Sina Ditzel aus Schöneck in diesem Jahr am Planspiel „Jugend und Parlament“ in Berlin teilgenommen. Insgesamt waren über 300 Jugendliche aus dem ganzen Bundesgebiet in die Hauptstadt gekommen, um unter realen Bedingungen Politik zu „spielen“. Ziel der Simulation ist es, Jugendlichen im Alter von 16 bis 20 Jahren die politischen Abläufe im Bundestag näher zu bringen. „Eine tolle Gelegenheit für die Jugendlichen, die Arbeit von uns Abgeordneten kennen zu lernen“, findet Sascha Raabe, der seit vielen Jahren Teilnehmer entsendet.

Am Rande des vollgepackten Programms hatte Sina Ditzel auch die Gelegenheit, sich mit Sascha Raabe zu treffen. Sie schilderte ihm ihre Eindrücke und dass sie, wie Raabe selber auch, im fiktiven Entwicklungsausschuss mitgearbeitet habe. Die 20 Jährige, die sich bereits vorher politisch engagiert hat, war durchweg begeistert von dem Planspiel: „Das waren vier spannende Tage, in denen ich sehr viel über Demokratie und unser politisches System erfahren habe. Mich hat das auf jeden Fall motiviert, mich weiter politisch einzumischen.“ 


Sitemap