Meldung:

24. Juni 2016

Wir müssen für Europa kämpfen!

+©Europäisches Parlament

Der Brexit ist ein schwerer Schlag für die Europäische Union. Allerdings wird es die Briten noch härter treffen, denn sehr schnell werden die Menschen dort die negativen wirtschaftlichen Folgen zu spüren bekommen. Die Europäische Union ist ein Friedensprojekt, das wir mit allen Mitteln verteidigen müssen. Einen Rückfall in Nationalismus können wir aber nur verhindern, wenn die EU sich strukturell verändert, demokratischer wird und die Ängste und Sorgen der Menschen ernster nimmt. Das gilt für Handelsverträge wie TTIP ebenso wie für die Flüchtlingspolitik. Es darf nicht sein, dass einige Mitglieder der EU nur Rechte und Geld aus europäischen Fördertöpfen haben wollen, sich aber beispielsweise einer gerechten Verteilung der Flüchtlinge verweigern. Die Europäische Union muss demokratischer, gerechter und solidarischer werden. Dafür lohnt es sich zu kämpfen!


Sitemap